Bundesliga-Rugby-Club weiter ohne Stadion

Rugby: Nach dem Aus für ein Stadion in der Sachtlebenstaße erwägt der BRC auch Standorte in Charlottenburg. Die Enttäuschung beim Berliner Rugby Club (BRC) in Steglitz ist groß. Denn auch auf dem Sportgelände Sachtlebenstraße wird es kein Rugby-Stadion geben. Ein vom Bezirk initiiertes Gutachten ergab, dass durch die Anlage der zulässige Lärmpegel in dem Wohngebiet „zu […]

[Beitrag zeigen]

Vier Füße, zwei Köpfe, ein Herz

Tanzen: An der Volkshochschule City-West gibt’s Tango Ü55. Ein Argentinier beschrieb diesen Tanz mit „vier Füße, zwei Köpfe, ein Herz“. Medizin für Natalia Botscharowa, für gute Laune, gegen graue Stimmung. Auch an diesem Nachmittag in der Volkshochschule City-West in der Wilmersdorfer Prinzregentenstaße 33-34. Sie tanzt hier seit einem halben Jahr, der Kurs ist ein Geschenk […]

[Beitrag zeigen]

Kudamm lockt Diebe und Betrüger an

Die City West bleibt ein gefährliches Pflaster. In Mitte, vor allem am Alexanderplatz, in Moabit Ost und im Regierungsviertel, ist die Wahrscheinlichkeit zwar am größten, Opfer einer Straftat zu werden. Doch der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf folgt in diesem Ranking hinter Friedrichshain-Kreuzberg auf Rang drei. Das bestätigt der neue Kriminalitätsatlas, den die Polizei alle zwei Jahre herausgibt, […]

[Beitrag zeigen]

Hickhack ums Sommerbad

Unregelmäßige Öffnungszeiten nerven Badegäste. eit dem 25. Juni sollte das Sommerbad Staaken eigentlich täglich geöffnet sein. Sollte, denn seitdem war es immer wieder mehrere Tage geschlossen. Der Grund: Fehlendes Personal bei den Berliner Bäderbetrieben (BBB). Treten nämlich Krankheits- oder andere Abwesenheitsfälle zum Beispiel in Gatow auf, wackelt auch der Betrieb des Bades in Staaken. Damit […]

[Beitrag zeigen]

Neues vom Gutspark Neukladow

Gutshaus2

Im Gutshaus Neukladow lebte seit 1909 der Kunsthistoriker, Sammler und Schriftsteller Johannes Guthmann (1876-1956) und schuf hier einen Treffpunkt für die geistig-kulturelle Elite Berlins um 1910. Foto: Uhde

Buch berichtet über Historie des Parks und seiner Gebäude

In der Reihe „Schlösser und Gärten der Mark“, herausgegeben vom gleichnamigen Freundeskreis, ist jetzt ein neues Buch über den Gutspark Neukladow an der Neukladower Alle 9-12 erschienen.

[Beitrag zeigen]

Bessere Verteilung der Ärzte geplant

Praxen sollen aus noblen Bezirken in sozial schwächere Kieze wechseln. In Pankow sieht es mit der hausärztlichen Versorgung gar nicht so schlecht aus: Seine 370.000 Bewohner können aus mehr als 250 Hausärzten wählen; ein Versorgungsgrad von rund 121 Prozent. Die 302.000 Einwohner in Charlottenburg-Wilmersdorf dagegen haben 290 Hausärzte und sind zu 165 Prozent (über)-versorgt. Statistisch […]

[Beitrag zeigen]

Sieg ohne Verpflichtung

Parteien stimmen für Bürgerbegehren. Eigentlich sieht es nach einem Erfolg aus. Jüngst stimmte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mehrheitlich dem Bürgerbegehren „Erhalt der bezirklichen Grünflächen“ zu. Einem Begehren, das öffentlich nutzbare Grünflächen und Kleingärten in Charlottenburg-Wilmersdorf dauerhaft geschützt, von jeglicher Bebauung ausgenommen und „bestehende andere Planungen unverzüglich“ gestoppt wissen will. 18.300 Bürger hatten dem im Mai zugestimmt. […]

[Beitrag zeigen]