Mietsteigerungen und Verdrängung aus der Hauptstadt

Eine katastrophale Entwicklung hat die Mieter in Berlin und anderen Ballungsgebieten in Berlin schon getroffen. Nach dem ersten Schock erkennen viele Mieter, dass sie ihre gewohnte Umgebung verlassen müssen. Modernisierungsmaßnahmen führen zu Mietsteigerungen zwischen 25 % und nahezu 90 %. Der Trick der Vermieter besteht darin, dass sie ihre vergammelten Häuser nicht Instand setzen sondern diese Instandsetzungskosten werden den Mietern… [mehr lesen]

[Beitrag zeigen]

Samstag: Staaken gegen Rechts!

Bunte Handabdrucke symbolisieren die Vielfalt der Menschen und ihrer Kulturen aus unserem Stadtteil und dazu im Zentrum die Aussage: STAAKEN gegen RECHTS!! Dieses, am Mittwoch im offenen Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit gefertigte Transparent hat inzwischen eine zusätzliche Bedeutung erhalten, denn gestern wurde bekannt, dass die Route für den Nazimarsch zum Gedenken an den NS-Verbrecher Heß am Samstag […]

[Beitrag zeigen]

Ein buntes fröhliches Fest der Begegnung

Das haben selbst „alte Hasen“ so noch nicht erlebt: Gemeinschaftlich organisiert, gemeinschaftlich realisiert und in einer kunterbunten Gemeinschaft der verschiedensten Kulturen, Herkünfte und Wurzeln gemeinsam und fröhlich gefeiert … So am vergangenen Freitag beim interkulturellen Sommerfest im Garten der Begegnung der Prisod-Flüchtlingsunterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße, mit vielen Gästen aus den näheren und weiteren Nachbarschaften. Mit […]

[Beitrag zeigen]

Polizei verweigert Neonazis gewünschte Strecke in Spandau – rbb|24


rbb|24

Polizei verweigert Neonazis gewünschte Strecke in Spandau
rbb|24
„Sonst werden viele 10.000 Menschen im Spandauer Zentrum, in der Wilhelmstadt und in Staaken von der Neonazi-Demo betroffen sein.“ Außerdem ruft der CDU-Politiker die Spandauer Bevölkerung dazu auf, sich friedlich an dem Protest des Bezirks gegen …

und weitere »

[Beitrag zeigen]