Fotoausstellung zum Thema Integration

Noch bis zum 20. Oktober zeigen das Büro der Gleichstellungsbeauftragten und das Integrationsbüro gemeinsam mit der Fotografin Joanna Scheffel die Fotausstellung „Deutsch lernen – Ankommen“. Ausstellungsort ist die Rathausgalerie des Rathauses Charlottenburg, 2. Etage, in der Otto-Suhr-Allee 100. Die Portraitserie zeigt 21 Sprachschüler, die gerade Deutsch lernen und sich in ihrer neuen Heimat auch sprachlich […]

[Beitrag zeigen]

„Ahawa“ – Ein Haus für Kultur und Dialog

Deutsch-Jüdisches Zentrum: Star-Architekt Libeskind konzipiert Neubau in City West / Leuchter-Skulptur auf Ku’damm-Mittelstreifen geplant. Avitall Gerstetter ist eine herzliche, den Menschen zugewandte, lebenssprühende und energische Persönlichkeit. Die schmale, wallend rotgelockte Frau mit der durchdringend-klaren Stimme ist talentiert auf vielen Gebieten: Sie ist Musikerin, gar Popmusikerin, Tänzerin, organisiert interreligiöse Fußballturniere, ist unermüdlich mit neuen Projekten beschäftigt. […]

[Beitrag zeigen]

Volle Pulle auf neuer Bahn im Velodrom

Bei den Europameisterschaften fallen an vier Tagen 23 Entscheidungen auf dem 250-Meter-Oval. Das Velodrom wird 20 und hat seit diesem Jahr auch einen neuen Belag: Im Sommer wurde die 250-Meter-Piste aus sibirischer Fichte für 1,6 Millionen Euro erneuert. 220.000 Nägel und 55 Kilometer Holzlatten brauchte es dafür. Ob sich der Aufwand gelohnt hat, wird sich […]

[Beitrag zeigen]

Jahrzehnte wie im Flug

33 Ehrenamtliche für ihre Arbeit ausgezeichnet

Ehre alle2

Der Höhepunkt der Ehrung: Gerhard Hanke, Ingeborg Gorski, Udo Kleschin, Helmut Prieß, Helga Thurmann, Ulrike Billerbeck, Helmut Kleebank und ein Gardist der Spandauer Stadtgarde (von links nach rechts). Foto: Uhde

„Spandau ist sicher kein reicher Bezirk, aber mit den rund 190 Mitgliedern der Sozialkommission und deren unermüdlichem, ehrenamtlichen Einsatz für ihre Mitmenschen hat die Havelstadt einen großen Schatz.“ Voll des Lobes für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Seniorenbereich zeigte sich Sozialstadtrat Gerhard Hanke (CDU) bei deren Empfang am 11. Oktober im „Gotischen Saal“ der Zitadelle.

[Beitrag zeigen]

Messe zeigt Eltern und Schülern Wege in einen sicheren Beruf

36 regionale und überregionale Arbeitnehmer stellen sich im Oberstufenzentrum TIEM in Haselhorst interessierten Mädchen und Jungen mit ihren Angeboten vor. Darf Mama sich da einmischen? Wohl eher nicht! Wenn es um die berufliche Zukunft geht, sollten junge Menschen möglichst ganz auf ihre eigene Entscheidung vertrauen. Bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildung, einem Studium oder […]

[Beitrag zeigen]

Goldenes Jubiläum für grüne Energiequelle

Geburtstag: 50 Jahre Müllheizkraftwerk Ruhleben – das Herz Berliner Entsorgungssicherheit. Als vor rund 25 Jahren der Bio-Prinz genannte britische Thronfolger Charles das 1967 in Betrieb genommene Müllheizkraftwerk (MHKW) in Ruhleben besuchte, war noch nicht absehbar, dass das Herz der Berliner Entsorgungssicherheit auch ein weiteres Vierteljahrhundert später noch so kraftvoll schlägt. Aktuell, zum 50. Geburtstag des […]

[Beitrag zeigen]

Beratung gegen Trickbetrug

Der 26. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes findet am 18. Oktober, 19.30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, statt. Ein Ansprechpartner für Seniorensicherheit des Landeskriminalamtes wird zum Thema „Schutz vor Trickbetrug im Alter“ referieren und danach Fragen beantworten. Seit 1994 gibt es beim Landeskriminalamt Berlin hauptamtliche „Ansprechpersonen für Seniorensicherheit. […]

[Beitrag zeigen]

Tourismus auf gutem Weg

ZweiteTourism6

Der 2. Runde Tisch „Spandau Tourismus“ tagte am 5. Oktober im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Kladow. Foto: Uhde

Als einen der „Leuchttürme“ im touristischen Angebot der Havelstadt hatten sich Lothar Gröschel, Leiter des Projekts „Spandau Tourismus“ und seine Agentur „Gröschel Branding“ für den 2. Runden Tisch „Spandau Tourismus“ am 5. Oktober das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM), Am Flugplatz Gatow 33, in Kladow ausgesucht. Beim Treffen unter dem Motto „Spandau entdecken …“ stellten die Akteure, deren Aufgabe es ist, touristische Potenziale der Havelstadt einem breiteren Publikum zu erschließen und erlebbar zu machen, erste Ergebnisse ihres im Sommer gestarteten Projekts vor. Das ist auf rund zwei Jahre angelegt und wird von der Senatsverwaltung für Wirtschaft mit 300.000 Euro gefördert.

[Beitrag zeigen]